Neues Dräger-Produktportfolio für Fülllogistik-Komponenten

  • Supplier: Drägerwerk AG & Co. KGaA
  • Author: Drägerwerk AG & Co. KGaA
  • Published: 31 October 2018
  • Copyright: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
thumbnail image: Neues Dräger-Produktportfolio für Fülllogistik-Komponenten

Read more

Mit den neuen Komponenten bietet Dräger die Fülllogistik für Hochdruck-Atemluftkompressoren erstmals aus eigener Fertigung an. Dabei ist der Dräger Air Guard 6500/6700 das zentrale Element. Er überwacht und dokumentiert kontinuierlich die Konzentrationen von CO, CO2, O2, Feuchtigkeit und Öl in der abgefüllten Atemluft. Der Air Guard 6700 ermöglicht zudem den Einsatz eines zusätzlichen Sensors, wie z. B. H2S. Die vom Air Guard gespeicherten Daten werden automatisch übernommen und zentral verwaltet bzw. gespeichert. Der Dräger Air Purifier 5000 ist ein CO2-Absorber, der die maximal zulässige CO2-Eingangskonzentration von 1000 ppm auf ca. 250 ppm reduziert. Er ist geeignet für Kompressoren mit einer Lieferleistung von bis zu 700 L min−1. Die Zuschaltautomatik ermöglicht ein schnelles automatisches Füllen von Atemluftflaschen aus einem Zwischenspeicher und gleichzeitig aus dem Kompressor. Sie ist auf maximal 350 bar ausgelegt. Die Atemluft-Füllleiste ist zwischen zwei und acht Füllstutzen frei konfigurierbar. Es gibt sie mit 200 oder 300 bar sowie als 200/300-bar-Kombileiste. Die Füllgeschwindigkeit lässt sich auch auf ca. 30 bar min−1 drosseln.

Drägerwerk AG & Co. KGaA
Moislinger Allee 53 – 55
23558 Lübeck
Tel.: (04 51) 88 23 998
melanie.kamann@draeger.com
www.draeger.com

 

Sponsored content is not written by and does not necessarily reflect the views of ChemistryViews’s editorial staff

Article Views: 81

Sign in Area

Please sign in below

Additional Sign In options

Please note that to comment on an article you must be registered and logged in.
Registration is for free, you may already be registered to receive, e.g., the newsletter. When you register on this website, please ensure you view our terms and conditions. All comments are subject to moderation.

Article Comments - To add a comment please sign in

Bookmark and Share

If you would like to reuse any content, in print or online, from ChemistryViews.org, please contact us first for permission. more


CONNECT:

ChemistryViews.org on Facebook

ChemistryViews.org on Twitter ChemistryViews.org on YouTube ChemistryViews.org on LinkedIn Sign up for our free newsletter


A product of ChemPubSoc Europe (16 European Chemical Societies)and Wiley-VCH