Neues Fassentleerungssystem mit Folgeplatte

  • Supplier: Lutz Pumpen GmbH
  • Author: Lutz Pumpen GmbH
  • Published: 26 August 2019
  • Copyright: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
thumbnail image: Neues Fassentleerungssystem mit Folgeplatte

Read more

Hochviskose Medien bringen auch Dickstoffpumpen schnell an ihre Einsatzgrenzen. Das neue Fassentleerungssystem mit Folgeplatte von Lutz überschreitet diese Grenzen und ermöglicht durch die stufenlos regulierbare Fördergeschwindigkeit ein schonendes Fördern von Pasten und nicht mehr fließfähigen Substanzen wie z. B. Eiscreme, Salben oder Farben. Zylindrische Fässer, aber auch leicht konische Gebinde, mit und ohne Fassinliner, können entleert werden. Dichtungslippen aus EPDM (auch in FKM oder PTFE lieferbar) passen sich an den Behälter an. Durch einen integrierten Sensor wird die Pumpe vor Trockenlauf geschützt. Für eine schnelle und kostengünstige Reinigung können Platte und Pumpenrohr mittels Tri-Clamp-Verbindungen rasch demontiert werden. In Abhängigkeit von der Pumpengröße und der damit kombinierbaren Antriebsmotoren können Förderleistungen von bis zu 120 L min−1 erzielt werden. Die Auswahl der Antriebsmöglichkeiten erstreckt sich über Standard-Drehstrommotoren mit Frequenzumrichter bis hin zu Druckluft- und Getriebemotoren. Das System kann auch ohne die Folgeplatte, als reines, mobiles Hubstativ zusammen mit der Pumpe eingesetzt werden.

Lutz Pumpen GmbH
Erlenstraße 5 – 7
97877 Wertheim
Tel.: (09 342) 87 90
wolfgang.konrad@lutz-pumpen.de
www.lutz-pumpen.de

Sponsored content is not written by and does not necessarily reflect the views of ChemistryViews’s editorial staff

Article Views: 27

Sign in Area

Please sign in below

Additional Sign In options

Please note that to comment on an article you must be registered and logged in.
Registration is for free, you may already be registered to receive, e.g., the newsletter. When you register on this website, please ensure you view our terms and conditions. All comments are subject to moderation.

Article Comments - To add a comment please sign in

Bookmark and Share

If you would like to reuse any content, in print or online, from ChemistryViews.org, please contact us first for permission. more


CONNECT:

ChemistryViews.org on Facebook

ChemistryViews.org on Twitter ChemistryViews.org on YouTube ChemistryViews.org on LinkedIn Sign up for our free newsletter


A product of ChemPubSoc Europe (16 European Chemical Societies)and Wiley-VCH