Hochtemperaturtrocknung von Flammschutzmitteln im industriellen Maßstab

  • Supplier: AVA GmbH & Co. KG
  • Author: AVA GmbH & Co. KG
  • Published: 08 December 2019
  • Copyright: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
thumbnail image: Hochtemperaturtrocknung von Flammschutzmitteln im industriellen Maßstab

Read more

Bei der Herstellung von Flammschutzmitteln ist ein geringer Restwassergehalt im ppm-Bereich gefordert. AVA hat einen Flammschutztrockner für die Herstellung von Flammschutzmitteln in Chargengrößen bis zu 20 000 L entwickelt. Da viele Kunststoffe hydrophob sind, binden in der Polymermatrix eingeschlossene Wassermoleküle nicht an das Polymer und wirken sich negativ auf die mechanischen Eigenschaften des Materials aus. Daher müssen zugesetzte Flammschutzmittel einen möglichst niedrigen Feuchtigkeitsgehalt haben. Um diesen innerhalb einer angemessenen Trocknungszeit zu erreichen, wird der Trocknungsprozess unter Hochvakuum bei maximaler Produkttemperatur durchgeführt. Der AVA Vakuumtrockner vom Typ HTC-VT ist mit einem Heizmantel ausgestattet, der mit Thermalöl auf bis zu 350 °C aufgeheizt werden kann, während der Druck im Trockner mit einer Vakuumpumpe auf < 100 mbar (abs) abgesenkt wird, um das Verdampfen der Feuchtigkeit zu beschleunigen. Das Produkt wird für intensiven Wärme- und Stoffaustausch nach dem Schleuder- und Wirbelprinzip in mechanische Turbulenzen versetzt und so innerhalb kurzer Zeit homogen getrocknet.

AVA GmbH & Co. KG
Thomas Boerboom
Heinestraße 5
82211 Herrsching am Ammersee
Tel.: (08 152) 93 92 41
t.boerboom@ava-huep.de
www.ava-huep.com

 

Sponsored content is not written by and does not necessarily reflect the views of ChemistryViews’s editorial staff

Article Views: 52

Sign in Area

Please sign in below

Additional Sign In options

Please note that to comment on an article you must be registered and logged in.
Registration is for free, you may already be registered to receive, e.g., the newsletter. When you register on this website, please ensure you view our terms and conditions. All comments are subject to moderation.

Article Comments - To add a comment please sign in

Bookmark and Share

If you would like to reuse any content, in print or online, from ChemistryViews.org, please contact us first for permission. more


CONNECT:

ChemistryViews.org on Facebook

ChemistryViews.org on Twitter ChemistryViews.org on YouTube ChemistryViews.org on LinkedIn Sign up for our free newsletter


A product of ChemPubSoc Europe (16 European Chemical Societies)published by Wiley-VCH