Hygienische Kreiselpumpen von GEA in den USA

  • Supplier: GEA Group Aktiengesellschaft
  • Author: GEA Group Aktiengesellschaft
  • Published: 16 July 2020
  • Copyright: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
thumbnail image: Hygienische Kreiselpumpen von GEA in den USA

Read more

“Go West“ heißt es für das Pumpenprogramm, mit dem GEA den US-amerikanischen Markt erobern möchte. Dies ist laut GEA ein harter und umkämpfter Markt, bei dem man besser das Pferd von hinten aufzäumt, um von Anfang an alles richtig zu machen. Deshalb wurde erst das Service-Netzwerk und eine lokale Fertigung aufgebaut, um dann versprechen zu können: GEA-Pumpen werden die US-amerikanischen Pharma-, Nahrungsmittel-, Getränke- und Molkereimärkte auf ein neues Niveau an Qualität, Effizienz und Hygiene heben. Die GEA-Kreiselpumpen zeichnen sich durch ein einzigartiges Pumpendesign aus, das sie von herkömmlichen Kreiselpumpen unterscheidet. Das Laufrad wurde weiter vorne angebracht, damit es effizienter arbeitet und die Dichtung leichter zu kühlen ist. Es ahmt ein geschlossenes Laufrad nach, kann aber trotzdem in der Pharmaindustrie und überall dort eingesetzt werden, wo hygienische Bedingungen gefordert sind. Darüber hinaus werden die Pumpengehäuse durch Tiefziehen und nicht durch Gießen hergestellt. Dies führt zu einer wesentlich besseren, poren- und lunkerfreien Oberflächenqualität, auf der sich keine Bakterien ansammeln können.

GEA Group Aktiengesellschaft
Peter-Müller-Straße 12
40468 Düsseldorf
Tel.: (02 11) 91 36 14 92
www.gea.com

 

Sponsored content is not written by and does not necessarily reflect the views of ChemistryViews’s editorial staff

Article Views: 40

Sign in Area

Please sign in below

Additional Sign In options

Please note that to comment on an article you must be registered and logged in.
Registration is for free, you may already be registered to receive, e.g., the newsletter. When you register on this website, please ensure you view our terms and conditions. All comments are subject to moderation.

Article Comments - To add a comment please sign in

Bookmark and Share

If you would like to reuse any content, in print or online, from ChemistryViews.org, please contact us first for permission. more


CONNECT:

ChemistryViews.org on Facebook

ChemistryViews.org on Twitter ChemistryViews.org on YouTube ChemistryViews.org on LinkedIn Sign up for our free newsletter


Magazine of Chemistry Europe (16 European Chemical Societies)published by Wiley-VCH