Frühzeitige Gasleck-Erkennung durch Ultraschallsensoren

  • Supplier: Drägerwerk AG & Co. KGaA
  • Author: Drägerwerk AG & Co. KGaA
  • Published: 27 July 2020
  • Copyright: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
thumbnail image: Frühzeitige Gasleck-Erkennung durch Ultraschallsensoren

Read more

Der Polytron 8900 UGLD ist ein Frühwarnsystem, das Gasleckagen in Druckgasleitungen und -behältern in kürzester Zeit erkennt. Mithilfe eines Ultraschallsensors reagiert das System schneller als herkömmliche Gasmesstechnik, da es nicht die Gaskonzentration einer Gaswolke registriert, sondern den Schall der austretenden Gase. Dadurch wird es nicht von Umwelteinflüssen beeinträchtigt und erkennt eine Gasleckage sobald das Gas entweicht. Der Sensor des Polytron 8900 ist in der Zündschutzart “Eigensicherheit” ausgeführt. Er dient als Ultraschallmikrofon und ist gegen Wasser und Schmutz unempfindlich. Die erwartete Lebensdauer des Ultraschallsensors beträgt mehr als 10 Jahre. Damit der Anwender die Ergebnisse einfach interpretieren kann, zeigt der Polytron die gemessenen Werte auf dem Display in einem Wertebereich von 0 bis 100 % an. Diese Skala umfasst dabei den gesamten Dezibelmessbereich. Der Ultraschallpegel wird sofort angezeigt und direkt weitergeleitet. Alarme werden für eine bestimmte Grenze oberhalb des bereits vorhandenen Hintergrundgeräuschpegels konfiguriert.

Drägerwerk AG & Co. KGaA
Moislinger Allee 53–55
23558 Lübeck
Tel.: (04 51) 88 23 179
carolinesophie.schroeder@draeger.com
www.draeger.com

 

Sponsored content is not written by and does not necessarily reflect the views of ChemistryViews’s editorial staff

Article Views: 41

Sign in Area

Please sign in below

Additional Sign In options

Please note that to comment on an article you must be registered and logged in.
Registration is for free, you may already be registered to receive, e.g., the newsletter. When you register on this website, please ensure you view our terms and conditions. All comments are subject to moderation.

Article Comments - To add a comment please sign in

Bookmark and Share

If you would like to reuse any content, in print or online, from ChemistryViews.org, please contact us first for permission. more


CONNECT:

ChemistryViews.org on Facebook

ChemistryViews.org on Twitter ChemistryViews.org on YouTube ChemistryViews.org on LinkedIn Sign up for our free newsletter


Magazine of Chemistry Europe (16 European Chemical Societies)published by Wiley-VCH